Wir über uns

Der Kreisjugendring Biberach e.V. ist Dachverband der kreisweit organisierten Jugendverbände. Unter seinem Dach sind derzeit 22 Jugendverbände und -vereine zusammengeschlossen. Der KJR vertritt somit ca. 38.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die die vielfältigen Angebote der Vereine und Verbände wahrnehmen. Der bisher bis auf zwei  geringfügig Beschäftigte rein ehrenamtlich strukturierte Kreisjugendring organisiert punktuell Seminarangebote, verleiht Zelte, Kanus und Spielgeräte, realisiert Herstellung und Vertrieb des Jugendgetränks BLAPF und den dazugehörigen BLAPFFONDS, wirbt für die Jugendleiterkarte „Juleica“, vertritt die Interessen der Jugendarbeit im Jugendhilfeausschuss und begleitet oder initiiert Projekte, wie zum Beispiel das Projekt Budenchecker und das nun gerade beendete Projekt Zukunft Jugendarbeit im ländlichen Raum. Darüber hinaus entscheiden die Delegierten über einen Teil der Kreiszuschüsse, die nach den Richtlinien des Landkreises an Vereine und Verbände ausgeschüttet werden. Der Vorstand des Kreisjugendrings berät die Vereine bei der Antragsstellung.

Gefördert wird diese Arbeit vom Landkreis Biberach, dazu kommen Mittel des Landesjugendplans, Einnahmen aus den Verleihangeboten, Spenden und projektbezogene Fördermittel.
Über die Vertretung im Jugendhilfeausschuss und enge Kontakte zu den Kreistagsfraktionen und Landesorganisationen der Jugendarbeit wirkt der Kreisjugendring mit bei jugendpolitischen Entscheidungen und arbeitet eng mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie des Landratsamtes Biberach, mit Gemeinden, Kultur- und Jugendhilfeeinrichtungen zusammen.

Wer sich genauer über uns informieren möchte, kann sich unsere Satzung downloaden, eine Mail an unseren Vorstand schreiben oder einfach zur nächsten Delegiertenversammlung kommen.